Logistik, Mensch und Automatisierung

Unermüdlich strebt die Intralogistik gesteigerte Effizienz und Optimierung an. XELOG-Geschäftsführer Peter Duss äussert sich im Interview mit der Zeitschrift Logistik & Fördertechnik über die Grenzen der Leistungssteigerung und des allgegenwärtigen Effizienzstrebens.

Lässt sich die Effizienz in der Logistik endlos steigern? Wie sieht die Prognose für die Entwicklung der Intralogistik in den nächsten Jahren aus? Welchen Stellenwert nimmt der Mensch in der Logistik von morgen ein?

Lesen Sie hier das vollständige Interview (PDF, 0.3 MB)

Datum: 
Freitag, 4. October 2013